Dienstag, 29. November 2016

Winterschlaf und Herbstmusik

Heute mal handgemalte Bilder. Das erste ist mit meinen neuen Buntstiften gemalt, und es ist die Farb-Version einer kleinen Bleistiftskizze, die ich zu einem meiner Lieder gemalt habe. Das Lied heißt 'Hibernation' und arbeitet mit dem Bild, im Wasser unter einer Eisdecke zu schlafen.
(Meine Fotokamera taugt nicht viel zum Aufnehmen von Zeichnungen, wie man sehen kann. Die Fotos sind dunkel und ungesättigt, aber was will man machen, der Scanner ist durchgebrannt...)

Und Bild Nummer zwei habe ich heute Abend gemalt, um meine neuen Aquarellfarben auszuprobieren. Die Farben sind toll. Die neuen Pinsel auch. Das Foto ist auch nicht das Beste, eigentlich leuchtet das Gelb richtig schön.





Dienstag, 1. November 2016

Augen II

Die Idee mit Helios und den Monsteraugen auf der Hand hat mir so gut gefallen, dass ich erwäge, sie mit allen Protagonisten der Geschichte fortzusetzen.
Hier ist Nummer zwei der Reihe, diesmal Anne, die auf dem Blog bisher glaube ich noch nicht vertreten war, obwohl sie die zentrale Protagonistin ist.
Und sie hat ein Lichtauge. Es macht Sinn im Kontext der Geschichte.

Und ganz in Tradition des ersten Bildes ist auch dieses in zweifelhaften Umständen gemalt. Zwar habe ich meine Brille getragen, aber der Bildschirm war nicht richtig eingestellt. Schröddelige Qualität trägt zum künstlerischen Flaire bei. Oder so.